Hochzeitsfotografie Tipps – nur die ganz Mutigen werden es versuchen

Es gibt nichts Schlimmeres, als schreckliche Aufnahmen oder ohne Aufnahmen von einem der wichtigsten Ereignisse in das Leben einer Person. Eine Hochzeit kann im Himmel gemacht werden, sondern Katastrophe ist in den Details. Überspringt einige wichtige Punkte, und Sie können wünschte, du wärst in den Papierkorb mit der Gummi-Huhn und ledrig Salat. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, zu verhandeln diese fotografische Minenfeld.

Mieten Sie einen professionellen. Nein? Ich will nicht zu tun? Du denkst, Onkel George kann es gut auf dem billig? Ein paar Dollar sparen und die Ausbreitung der Freude um? Dann lesen Sie weiter, rücksichtslos Narr …

Seien Sie vorbereitet. Emotional, geistig, intellektuell und fotografisch. Sie benötigen mehr als nur ein starkes Herz und Nerven aus Stahl. Sie müssen zusätzliche Memory-Sticks, extra Batterien, ein Flash-Outfit, ein Stativ und eine Zoom / Weitwinkel-Objektiv. Sie brauchen auch ein anständiges Bildbearbeitungsprogramm, um das fertige Produkt in eine akzeptable Form zu produzieren.

Einen Assistenten oder einen Helfer. Sie sollten viele Sachen mit sich herumtragen, und Sie brauchen jemanden, der Ihre Ausrüstung zu beobachten wird, wenn Sie beschäftigt sind. Holen Sie sich jemanden, Ihnen zu helfen. Es ist auch gut, jemanden zu relativ sane zu reden haben.

IMMER für die Braut zu schießen. Männer nicht wirklich über Fotos von sich selbst zu kümmern. Nun, das ist eine Allgemeinheit. 99,9% der Männer egal. Normalerweise ist die einzige Zeit, ein Mann sieht bei einer Hochzeit Bild unter seinem eigenen Willen ist nur nach der Scheidung mit einem Getränk in der anderen Hand.

Holen Sie sich eine Liste der gewünschten Aufnahmen. Nicht in diesem erblinden. Finde heraus, was Aufnahmen das glückliche Paar und erwarten versuchen zu verpflichten. Hochzeiten haben etwa 4 Phasen: Ankleiden, die Zeremonie, nach der Zeremonie (entspannte Aufnahmen mit dem neuen Paar), die Rezeption einschließlich der Kuchen und Gästegruppen. Nehmen Sie führen von der Braut nicht die Juiced Up Gäste an der Rezeption.

Schießen viel. Dies ist ein guter Rat für jeden Fotografie. Bei einer Hochzeit Sie mit der menschlichen Natur zu tun bei seiner verwirrt. Wer kann wirklich sagen, was Aufnahmen werden die Renner sein? Nur decken alles (auch die Reden) und schießen alles dreimal und sicher sein.

Holen Sie sich die Gruppen. Gruppen sind wichtig, aber aufpassen hier, weil semi-trunkene Gäste wollen mit Topf-Pflanzen, die foxy Kellnerin, die jeweils andere, vielleicht die Braut und Bräutigam, und gegen Ende des Abends faszinierende Wolkenformationen fotografiert werden. Holen Sie sich das Braut, Ihnen zu sagen, wer in den Gruppen sein. Bleiben Sie mit ihr.

Holen Sie sich die Beweise für die Braut so schnell wie möglich. Dies ist nicht nur guten Service, es ist auch ein gutes Geschäft. Glück und die Gelübde der Ehe kann flüchtig sein. Holen Sie Ihre Rechnung in vor dem ersten Kampf, wenn möglich. Definitiv vor der Scheidung.

Seien Sie ein Profi. Hochzeiten können beängstigend Dinge sein. Sie sind alle über Liebe, Sex, Essen und Trinken. Leidenschaften und Verwirrungen können grassiert. Holen Sie sich Ihre Aufnahmen ersten und Party später, wenn jemand Partei mit links. Wenn Sie sich am Ende finden, allein mit der Kamera, zumindest kann man trösten Sie sich, dass Sie Ihre Mission beendet.

Machen Sie Ihre eigene Qualitätskontrolle, bevor Sie die Beweise vorzulegen. Ihr Ruf kann von einer Handvoll misaimed Aufnahmen der Braut oder ihre Freunde zerstört werden. Menschen oft daran erinnern, dass ein Schuss, wenn die Matrone der Ehre aussah, als ob sie zerschossen, wenn es nur ein vorzeitiges blinken. Wenn es saugt löschen. Better safe than sorry.